Projekte

2.400 EGW häusliches Abwasser

2.400 EGW häusliches Abwasser

Auftraggeber: Gemeinde Zakrzewo Polen
Realisierungszeitraum: 5 Monate

Besonderheiten/Aufgabenstellung:

Die Gemeinde Zakrzewo beauftragte die WASSERUNION mit der Modernisierung der kommunalen Kläranlage gemäß vorhandener Genehmigungsplanung. Die WASSERUNION realisierte den schlüsselfertigen Bau mit vier WU Modulkläranlagen, Schlammspeicher, Fäkalannahmestation und Anbindung an eine Schlammpresse. Die Anlage läuft vollautomatisch und besitzt ein Havarie-Fernmeldesystem. Bereits in der Bau- und Probebetriebsphase hat die Anlage die geforderten Überwachungswerte eingehalten.


2.200 EGW häusliches Abwasser

2.200 EGW häusliches Abwasser

Auftraggeber: Monolit Bulgarien
Realisierungszeitraum: 4,5 Monate

Besonderheiten/Aufgabenstellung:

Die Gemeinde Manolich und die Firma Monolit  beauftragten  die WASSERUNION mit dem schlüsselfertigen Erstellen einer Kläranlage für häusliche Abwässer im Mischsystem für 2.200 EGW. Die Anlage besteht aus 3 Modulkläranlagen und einem WASSERUNION Schlammeindicker Modul. Aufgrund eines nahe gelegenem Trinkwasserschutzgebiet wurden erhöhte Reinigungsleistungen abverlangt, welche die Anlage 4 Wochen nach Inbetriebnahme erreichte.


Industrie Kläranlage Montage

Industrie Kläranlage

Auftraggeber: Multi Agrar Claußnitz
Realisierungszeitraum: 3,5 Monate

Besonderheiten/Aufgabenstellung:

Der Auftraggeber beauftragte Wasserunion mit dem schlüsselfertigen Erstellen einer Kläranlage sowie der erforderlichen Schächte und Becken. Die Gesamtanlage besteht im Endausbau aus 2 Modulkläranlagen und ist für das Aufbereiten von stark verschmutzem Abwasser für das indirekte Einleiten ausgelegt.


Wasserunion, 3000 EGW industrielles Abwasser

3.000 EGW industrielles Abwasser

Auftraggeber: GTW mbH
Realisierungszeitraum: 6 Monate

Besonderheiten/Aufgabenstellung:

Die Betreiberfirm GTW mbH beauftragte die WASSERUNION mit dem schlüsselfertigen Erstellen einer Kläranlage für die Aufbereitung stark verschmutzter Industrieabwässer für das direkte Einleiten. Stark fetthaltige Abwässer aus der Milch- und Käseverarbeitung haben eine CSB Konzentration von > 20.000 mg/l.  Die Gesamtanlage besteht aus einem Siebrechen, einer Neutralisationsanlage, einer Flotationsanlage 4 Modulkläranlagen und einem WASSERUNION Schlammeindicker Modul.


600 EGW häusliches Abwasser

600 EGW häusliches Abwasser

Auftraggeber: Gemeinde Lauban, Polen
Realisierungszeitraum: 2,5 Monate

Besonderheiten/Aufgabenstellung:

Die Gemeinde Lauban beauftragte die WASSERUNION mit der Modernisierung der kommunalen Kläranlage gemäß vorhandener Genehmigungsplanung. Die WASSERUNION realisierte den schlüsselfertigen Bau einer Modulkläranlage und Schlammspeicher. Die Anlage läuft vollautomatisch und besitzt ein Havarie-Fernmeldesystem. Bereits in der Bau- und Probebetriebsphase hat die Anlage die geforderten Überwachungs- und Reinigungswerte eingehalten.

 


Besondere Leistungen im Bereich Abwassertechnik
Icon der Leistung Miete und im Bereich Wassertechnik
Miete
Icon der Leistung Leasing im Bereich Abwassertechnik
Leasing
Icon der Leistung Kauf im Bereich Abwassertechnik
Kauf
Icon der Leistung Betreibermodell im Bereich Abwassertechnik
Betreibermodell
Icon der Leistung Finanzierung im Bereich Abwassertechnik
Finanzierung
Icon der Leistung Service im Bereich Wassertechnik
Service

Wasserunion Abwassertechnik

Modulare Abwasserreinigungsanlagen aus Edelstahl, mobile Kläranlagen und Abwasserlösungen der Firma drekotec GmbH / Wasserunion aus Dresden.

Mehr erfahren »

Metall- & Konstruktionsbau

Im Bereich des Metall- und Konstruktionsbau sind wir Dienstleister für die Planung, Fertigung, Lieferung und Montage von Metallkonstruktionen aller Art.

Mehr erfahren »

Grossfahrzeug- /
Industrielackierung

Unsere Fahrzeugaufbereitung in Dresden umfasst die einfache optische Ausbesserung sichtbarer Schäden durch Sandstrahlen, Spachteln und Lackieren.

Mehr erfahren »

Logo der Firma drekotec GmbH aus Dresden

drekotec GmbH - Abteilung Wasserunion
Meschwitzstr. 21
01099 Dresden

+49 351 501 932 - 13
+49 351 501 932 - 11

info@drekotec.de
www.wasserunion.com